• Icon picturing a heart

    Globale Probleme liegen uns am Herzen

    Natürlich sprechend wir bei SuperOffice nahezu täglich über globale Probleme. Wir sprechen über soziale, politische, gesundheitliche und ökologische Herausforderungen, mit denen die Menschheit konfrontiert ist. Aber vor ein paar Jahren haben wir uns entschlossen, noch genauer hinzuschauen, und wir haben unsere Mitarbeiter gefragt, welche humanitären Initiativen ihre Aufmerksamkeit erhalten, mit anderen Worten: "Was ihnen besonders wichtig ist".

  • Icon picturing a net catching a butterfly

    Der Wunsch, sich auf Dinge einzulassen, die wichtig sind

    Was für die Mitarbeiter von SuperOffice immer wichtig war, ist die Art und Weise, wie wir das Leben unserer Kunden mit unserem Produkt vereinfachen. Nach einer Weile entschieden wir uns, nach anderen Menschen Ausschau zu halten, die unsere Hilfe benötigen, um ihr Leben zu vereinfachen. Aus diesem Grund haben unsere Aktionäre, das Management und die Mitarbeiter beschlossen, dass wir mit lokalen Organisationen zusammenarbeiten wollen, die Gutes für die weniger Glücklichen tun. Ausserdem haben wir uns entschieden, die Organisationen zu erreichen, die nicht-politische und gemeinnützige Aktivitäten durchführen, um Menschen oder Tieren in schwierigen Situationen das Leben zu erleichtern.

  • Das Ergebnis ist unser "Do Stuff That Matters"-Programm

    Wir haben erkannt, dass wir eine Lösung anbieten können, die das Wesentliche vereinfacht. Unsere CRM-Lösungen helfen Organisationen dabei, professioneller, strukturierter, effektiver und letztendlich erfolgreicher zu werden. Die Wahrheit ist, dass Non-Profit-Organisationen, die versuchen, anderen zu helfen, oft begrenzte Mittel haben, aber sie haben genau die gleichen Bedürfnisse wie jedes andere professionelle Unternehmen - auch sie müssen ihre Operationen automatisieren und digitalisieren und insgesamt intelligenter arbeiten. Und so entstand das Programm "Do Stuff That Matters".