Melden Sie sich noch heute an, um unseren Newsletter zu erhalten.

6 CRM-Tipps zur Verbesserung der Kundenbeziehungen

crm-tips-banner

Eine CRM-Plattform ist mehr als eine Datenbank mit vielen Kundeninformationen. 

Wenn Sie sie richtig einsetzen, ist sie auch ein großartiges Instrument zur Verbesserung der Kundenbeziehungen

Solide Kundenbeziehungen sind wichtig für Ihr Unternehmen. 

Gerade in diesen turbulenten Zeiten wollen Sie, dass Ihre Kunden Ihnen treu bleiben.  Und der beste Weg, sie zu halten, ist sie glücklich zu machen. 😍

Zufriedene Kunden sind nicht nur weniger abwanderungsgefährdet, sondern langfristig auch profitabler.  

Hier sind sechs CRM-Tipps, die Ihren Kunden ein Lächeln ins Gesicht zaubern - selbst bei den seltenen Gelegenheiten, bei denen ihnen vielleicht gar nicht zum Lächeln zumute ist. 

1. Lassen Sie die Kunden sich selbst helfen 

Seien wir ehrlich - Kunden können unbeständig sein. 

Wenn Kunden in der Vergangenheit ein Problem mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung hatten, griffen Sie zum Telefon und kontaktierten den Kundenservice

Sie waren mehr als bereit dazu, in der Warteschleife zu warten, bis sie mit einem Support-Mitarbeiter sprechen konnten. 

Diese Zeiten sind vorbei. 

Heute wollen die Kunden das Problem lieber selbst lösen.  Sie empfinden das sogenannte Self-Service als viel schneller und effizienter. 

Nutzen Sie Ihr CRM-System, um Ihren Kunden einen 24/7 Self-Service anzubieten.  Erstellen Sie FAQ’s, Ratgeberartikel und/oder eine Wissensdatenbank.   

Wenn Kunden außerhalb der Geschäftszeiten ein Problem haben, müssen sie nicht bis zum nächsten Tag warten, um eine Antwort zu erhalten.  Sie können direkt zu Ihrem Support-Portal gehen und dort finden, was sie brauchen. 

 customer portal

 2. Feiern Sie Meilensteine in der Beziehung

Traditionell werden Meilensteine in einer Beziehung als bedeutsam angesehen, weil sie für das „Wachstum“ einer Beziehung stehen. 

Wenn Sie zum Beispiel das erste Mal „Ich liebe dich" zu ihrem Partner sagen, ist das ein großer Moment, weil Sie dieses Gefühl zum ersten Mal ausgesprochen haben.

Das gleiche gilt für einen finanziellen Meilenstein, z. B., wenn Sie zum ersten Mal beschließen, ein gemeinsames Bankkonto zu führen, oder wenn Sie sich zum ersten Mal gemeinsam für etwas anmelden.

Die meisten Menschen feiern gerne wichtige Erste Male, weil es sich dabei um bedeutsame Momente handelt.

Übertragen Sie diese Praxis auf Ihre Kundenbeziehungen.

Kundenloyalität ist wichtig, aber in diesen turbulenten Zeiten ist sie noch wichtiger geworden.

Bestandskunden geben in der Regel 67 % mehr aus als Neukunden, und es ist viel einfacher, ihnen etwas zu verkaufen als einem Neukunden.

Den Kunden zu zeigen, dass man ihre Beziehung schätzt, ist ein kluges Vorgehen. Es ist gut für Sie, und es ist gut für Ihre Kunden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Wertschätzung zeigen können. Würdigen Sie Ihre Kunden zum Beispiel, wenn sie wichtige Meilensteine im Verkauf erreicht haben.

Oder bedanken Sie sich bei einem Kunden, der Ihnen seit mehreren Jahren die Treue hält, mit einer Schachtel Pralinen oder einer Flasche Wein und einer handgeschriebenen Karte.

Bei SuperOffice überraschen wir Kunden, die uns seit 10 Jahren treu sind, mit einer Torte.  (Sind wir mal ehrlich, wer mag keinen Kuchen?). 

3. Begrüßen Sie Kunden mit einer handgeschriebenen Karte 

Gehören handgeschriebene Dankeskarten der Vergangenheit an?   

Wir würden sagen, nein. 

In unserer von der Technologie geprägten Welt ist eine handgeschriebene Nachricht von großer Bedeutung. Mit Tippen und Texten lässt sich die Nachricht zwar schnell schreiben, aber sie ist unpersönlich. 

Handgeschriebene Nachrichten sind aussagekräftiger. Sie zeigen dem Empfänger, dass Sie sich extra Zeit genommen haben, um ihm Ihre Wertschätzung zu zeigen

“Die Menschen werden vergessen, was du gesagt hast, die Menschen werden vergessen, was du getan hast, aber die Menschen werden nie vergessen, wie das Gefühl war, dass du ihnen vermittelt hast.” – Maya Angelou 

Es ist nicht schwer, ein Dankesschreiben zu verfassen. Fügen Sie ein paar persönliche Sätze hinzu, die sich auf ein gemeinsames Erlebnis beziehen. Seien Sie konkret und aufmerksam. So wird die Mitteilung persönlicher. 

So macht es Help Scout

handwritten note 4. Empfehlen Sie verwandte Produkte/Dienstleistungen

Wenn Sie jemals ein Produkt auf der Amazon-Webseite gekauft haben, haben Sie Upselling und Cross-Selling erlebt. 

Ja, zusätzliche Produkt- oder Dienstleistungsempfehlungen tragen zur Steigerung der Unternehmenseinkünfte bei.  

Gleichzeitig schätzen Kunden aber auch ergänzende und relevante Empfehlungen. 

Wie können Sie diesen Ansatz auch in Ihrem Unternehmen anwenden? 

Ein CRM erfasst die letzten Käufe und Aktivitäten, also lassen Sie uns diese Daten nutzen. 

Nehmen wir an, Sie möchten mit Kunden in Verbindung treten, die kürzlich eines Ihrer Produkte gekauft haben. 

Erstellen Sie eine Liste der Kunden, die Ihr Produkt X gekauft haben, aber noch kein ergänzendes Produkt Y besitzen. Nutzen Sie nun E-Mail-Marketing, um Ihnen ein Angebot zu schicken. 

So wirbt Evernote bei seinen Kunden für eine Premium- oder Plus-Version seiner Software:  evernote

4. Beschleunigen Sie den Arbeitsprozess 

Die Erstellung von Verkaufsangeboten ist nicht einfach.  

Vertriebsmitarbeiter müssen normalerweise:

  • Zwischen verschiedenen Plattformen wechseln (CRM, ERP, Excel-Tabellen...) 
  • Die Preisstruktur überprüfen  
  • Die entsprechenden Genehmigungen einholen, bevor sie ein Angebot an einen Kunden senden. 

Das alles braucht Zeit.  

Zeit, die Sie nicht haben. Zeit, die der Kunde nicht hat! 

Studien zeigen, dass 35 - 50 % der Verkäufe an den Anbieter gehen, der zuerst reagiert

Wenn Sie den Zuschlag erhalten und Ihre potenziellen Kunden zufriedenstellen wollen, dürfen Sie nicht zulassen, dass ein uneinheitlicher Angebotsprozess Sie ausbremst. 

Wenn Sie den gesamten Angebotsprozess über Ihr CRM-System verwalten, benötigen Sie weniger Zeit bis zur Angebotsabgabe.   

Sie behalten den Überblick über Prognosen, die Vertriebspipeline und stets den Stand des Verkaufsprozesses

Durch die Straffung des Prozesses haben Sie mehr Zeit, sich auf Ihren Kunden zu konzentrieren, und müssen weniger Zeit für administrative Aufgaben aufwenden. 

So macht es SuperOffice

​​​ 

6. Erinnern Sie Ihre Kunden an eine bevorstehende Veranstaltung 

Veranstaltungen sind eine gute Gelegenheit, Kunden zu binden, aber nur, wenn sie auch daran teilnehmen.   

Wie oft haben Sie sich schon für eine Veranstaltung angemeldet und dann den Überblick verloren? Wahrscheinlich ist Ihnen das schon ein- oder zweimal passiert. 

Das Gleiche gilt für Ihre Kunden.  Wir alle haben viel zu tun und vergessen, dass wir uns zu einer Veranstaltung angemeldet haben. 

Nutzen Sie Ihr CRM-System, um automatische Erinnerungen und Follow-ups auszulösen, damit sich die Kunden an die Veranstaltung erinnern.   

So eine Erinnerung könnten Sie zum Beispiel per E-Mail und/oder per SMS versenden. 

Bei SuperOffice senden wir zum Beispiel automatisch eine Bestätigungs-E-Mail mit relevanten Veranstaltungsinformationen, wenn sich Kunden anmelden. 

Zwei Tage vor der Veranstaltung senden wir dann automatisiert eine Erinnerungs-E-Mail an alle Teilnehmer. 

Und am Morgen der Veranstaltung begrüßen wir die Teilnehmer mit zum Beispiel mit einer SMS-Nachricht. 

Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg. Jedes Unternehmen hat seinen eigenen Stil.  

Hier ist ein Beispiel für eine Veranstaltungserinnerung von Tasty Food, die auch die Tagesplanung enthält: 

 reminder

Mit diesen CRM-Tipps halten Sie Ihre Kunden bei Laune 

Ein CRM-System ist mehr als ein Verzeichnis von Telefonnummern und E-Mail-Adressen. 

Es ist der Schlüssel zum Aufbau solider Kundenbeziehungen. 

Denken Sie daran, dass B2B-Kunden auch Menschen sind. 

Und wie alle Menschen wollen auch Sie das Gefühl haben, dass sie wichtig sind und dass Sie sich für sie interessieren. 

Verwenden Sie CRM-Technologien und -Daten, um Vertrauen zu schaffen, Persönlichkeit zu zeigen, Selbstvertrauen zu erwecken und ein hervorragendes Kundenerlebnis zu bieten

Es gibt Dutzende von Möglichkeiten, wie Sie die Daten nutzen können, um Ihren Kunden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.  Nutzen Sie diese zuvor genannten sechs CRM-Tipps oder lassen Sie sich eigene Taktiken einfallen. 

Wenn Sie bereits Kunde sind, nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, damit wir Ihnen zeigen können, wie Sie diese CRM-Tipps in Ihrer SuperOffice-Lösung umsetzen können. Für Neukunden: Buchen Sie eine Demo und finden Sie heraus, wie SuperOffice-CRM Ihnen helfen kann, Ihre Kundenbeziehungen zu verbessern.