Kalkulieren Sie den Mehrwert von CRM

CRM-Kalkulatur benutzen

Die richtigen Zielgruppenlisten mit SuperOffice erstellen

Die richtige Zielgruppe in all den zur Verfügung stehenden CRM-Daten zu finden, kann zu einer Herausforderung werden. Die leistungsstarke Funktionalität von SuperOffice hilft Ihnen bei der Segmentierung und Generierung von Zielgruppenlisten mit nur ein paar Klicks.

In dieser Demo zeigen wir Ihnen, wie Sie Selektionen nutzen können, um Ihre Verkaufsziele zu erreichen.

Wir zeigen Ihnen wie Sie mit SuperOffice:

  • Ihre Kunden in Zielgruppen einteilen können;
  • Ihre Kunden basierend auf ihrem Verhalten in Zielgruppen einteilen können;
  • Zwei Datensets miteinander kombinieren können, um die richtige Zielgruppe zu erhalten;
  • Aufgaben ausführen können, um Ihre Verkaufsziele zu erreichen.

Jane möchte mehr Verkäufe mit ihren B-Kunden abschliessen. Deshalb entschliesst sie sich dazu einen Telefontag einzulegen, um mit denjenigen Kunden in Kontakt zu treten, die in den letzten sechs Monaten nichts gekauft haben.

Für den Anfang benötigt Jane eine Liste, die jeden ihrer B-Kunden enthält. Als nächstes erstellt sie eine Selektion all ihrer Kunden, die in den letzten sechs Monaten nichts gekauft haben. Zum Schluss erstellt sie eine dritte Selektion, indem sie die zwei zuvor erstellten miteinander kombiniert. 

Indem sie eine kombinierte Selektion anfertigt, erhält sie eine Liste derjenigen Unternehmen, die in beiden Selektion vertreten sind. Und so kann sie alle B-Kunden finden, die in den letzten 6 Monaten keine Käufe getätigt haben. Mit dieser Liste kann Jane Folgeaktivitäten in ihrem Kalender erstellen.

Wäre dies eine Kampagne für alle Kunden gewesen und nicht nur für die, die von Jane betreut werden, hätte sie ihren Kollegen auch Folgeaufgaben zuweisen können. Diese wären dann direkt in den Kalendern der Kollegen erschienen. 

Jane kann jederzeit auf diese Selektion zurückgreifen und die Zielgruppenliste für eine neue Aktion nutzen. 

Zum Beispiel kann Jane nach Durchführung der Telefonate ihren Kunden ein Mailing mit neuen Produktangeboten und Eventeinladungen schicken. 

Sie haben nun gesehen:

  • wie Sie Ihre Kunden in Zielgruppen einteilen können;
  • wie Sie Ihre Kunden basierend auf ihrem Verhalten in Zielgruppen einteilen können;
  • wie Sie zwei Datensets miteinander kombinieren können, um die richtige Zielgruppenliste zu erhalten;
  • wie Sie diese Liste nutzen können, um Folgeaktivitäten zu erstellen. 

Das war nur ein kleines Beispiel dafür, wie SuperOffice Ihnen helfen kann, Ihre Kunden einzuteilen und die richtigen Massnahmen zu ergreifen, um Ihre Verkaufsziele zu erreichen. 

Schauen Sie sich bitte auch unsere anderen Videos an, um zu erfahren wie SuperOffice Ihnen dabei helfen kann, produktiver zu arbeiten oder testen Sie es einfach selbst

Gratis testen